GRUPPENRUNDREISEN NACH OSTEUROPA



11 TAGE GRUPPENRUNDREISE OSTPOLEN UND WEISSRUSSLAND

Wisente im Bialowieza Nationalpark, dem letztem Tiefland Urwald Europas - Foto Polska Organizacja Turystyczna
Die Gruppenrundreise ins östliche, verhältnismäßig wenig bekannter Teil Europas, ist sicher ein besonderes Erlebnis. Die Strecke führt von Warschau zum Białowieża Nationalpark, dem letzten Tiefland Urwald Europas und letztem Rückzugsgebiet des wilden Wisents, der sich auf beiden Seiten der Grenze mit Weißrussland erstreckt und zum Weltnaturerbe und Biosphärenreservat der UNESCO zählt. Nach der Grenzüber- querung in Białowieża wird der weißrussische Teil des Urwaldes besucht. Weitere Anlaufpunkte die zu den Höhepunkten dieser Reiseroute gehören u.a. sind die Festung in Lida, der fünftgrößten Stadt Weißrusslands Grodno, das Mir Schloss aus dem 16. Jh. das zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt, das Palastensemble der Radziwiłłs aus dem 16Jh. in Njaswisch, das zum UNESCO Welterbe zählt, Mogilev, der drittgrößten Stadt Weißrusslands im östlichen Teil des Landes mit dem St. Nicholas Kloster, das sich auf der Liste für die Aufnahme als UNESCO Welterbe befindet, die Stadt an der Mündung des Arshytsa Flusses in den Dniepr, Orscha, die Mark Chagall Stadt Witebsk, die älteste Stadt Weißrusslands Polotsk und die Hauptstadt Minsk.

14 TAGE UNVERGESSLICHE GRUPPENRUNDREISE
OSTPOLEN - KÖNIGSBERG - LITAUEN UND WEISSRUSSLAND

Eines der zahlreichen Parks im Herzen Warschaus - Foto Teddys Reisen e.K.
Die Strecke dieser Gruppenrundreise ist von uns bewusst gewählt worden, um unseren Gästen ganz besondere Ecken Europas, die vielleicht nicht so bekannt sind, aber den- noch mit einer Vielfalt von Eindrücken überraschen. Die Schlösser Warschaus, vor allem Wilanów und Łazienki, die restaurierte malerische Altstadt, Danzig mit der einma- ligen "Langen Gasse", die zum alten Hafen führt, der Kurort Sopot mit der längsten Mole Europas, der Dom im Danziger Stadtteil Oliwa mit der weltberühmten Orgel, die beeindruckende mittelalterliche Marienburg am Nogat Fluss, der Dom mit der Wehran- lage aus dem 14 Jh. in Frauenburg, die Stadt Königsberg mit der bewegten Geschich- te, die bis ins 10 Jh. reicht, die erlebnisreiche Fahrt durch die 98 km lange Kurische Nehrung mit ihren gewaltigen Dünen, die zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde, die ehemalige Hauptstadt Litauens Kaunas mit der historischen Altstadt, Vilnus, die den Beinamen "Rom des Ostens" trägt, Minsk, Hauptstadt Weißrusslands, das Palasten- semble der Radziwiłs in Njaswisch sind nur wenige genannte Beispiele dieser unver- gesslichen Reise.

16 TAGE ERLEBNISREICHE GRUPPENRUNDREISE
OSTPOLEN - KÖNIGSBERG - RUSSLAND UND WEISSRUSSLAND

Katharinenpalast in Puschkin - Foto Pixabay
Diese Gruppenrundreise ist ein Feuerwerk der Eindrücke und gehört sicher in ihrer Zusammenstellung zu den interessantesten im Nahbereich. Der Verlauf der Reise führt von der Hauptstadt Polens Warschau mit ihrer malerischen Altstadt und den Schlössern zur alten Hansestadt Danzig mit ihrem beeindruckendem Langen Markt und historischem Hafen, weiter mit einem Schiff zum Kurort Sopot mit der längsten Mole Europas und mit einem Bus zum Danziger Stadtteil Oliwa mit der weltberühmten Orgel, weiter nach Marienburg mit der mächtigen im 13. Jh. erbauten mittelalterlichen Ordensburg des Deutschen Ordens. Die nächsten Tage führen über die Hansestadt Elbing nach Königsberg, der Stadt mit der bewegten Geschichte und weiter mit dem Flugzeug nach St. Petersburg, einer Stadt, die wegen den zahlreichen Kanäle oft "Venedig des Nordens" genannt wird. Der Besuch dieser Stadt mit ihren prunkvollen Palästen, Kathedralen, unvergleichlichen Kunstschätzen, vergoldeten Kuppeln, Flüssen und Kanälen, gehört er sicher zu einem unvergesslichen Erlebnis, besonders während der s.g. "Weißen Nächte". Weiteres finden Sie unten im detaillierten Reiseverlauf.

16 TAGE GRUPPENRUNDREISE
AUF DEM LANDWEG QUER DURCH OSTEUROPA VON DER OSTSEE BIS MOSKAU
OSTPOLEN - WEISSRUSSLAND UND RUSSLAND

Der Kremlkomplex - Foto Pixabay
Bei der Streckenführung dieser Gruppenrundreise möchten wir unseren Gästen einige der schönsten Ecken Osteuropas zugängig machen. Die Reise führt von Warschau, der Hauptstadt Polens zum Ostseehafen Danzig mit der malerischen Altstadt und weiter mit dem Schiff zum Ostsee Kurort Sopot und danach mit einem Bus zum Danziger Stadtteil Oliwa mit der weltberühmten Orgel, weiter nach Marienburg mit der mächtigen mittelalterlichen Ordensburg des Deutschen Ordens. Die nächste Station ist die mittelalterliche Stadt Thorn, Geburtsort des Astronomen Nikolaus Kopernikus. Auf dem Weg zum Białowieża Nationalpark, dem letzten Tiefland Urwald Europas im Nordosten Polens sind Stopps bei den Überresten der Burg Ciechanów, am Freilichtmuseum in der Stadt Ciechanowiec sowie am orthodoxen Kloster auf dem Heiligen Berg Grabarka, vorgesehen. Nach Überquerung der Grenze zu Weißrussland werden die interessanten Städte Njaswisch, Mir, die Hauptstadt Minsk, Polotsk und Witebsk besucht. Die letzte Etappe der Rundreise führt über die alte Stadt Smolensk nach Moskau. Genaue Beschreibung der Route finden Sie im detaillierten Reiseverlauf.
Teddys Reisen e.K. - Industriestraße 15 - 76829 Landau Pfalz - 06341/2830997 - buero@teddysreisen.de - AGB